Freitag, 23. Mai 2014

Auf die traditionelle Art und Weise


Kein steriler Golfplatzrasen wie auf manch klassischem FITA-Stand, sondern die einmalige Lage direkt am Waldrand und zwischen Streuobstwiesen, macht den besonderen Charme unserer kleinen Bogenanlage aus. Also der ideale Platz für die KLUBer, um sich mal wieder dem traditionellen Bogenschießen zu widmen.
Die Jungs waren wieder mit großem Engagement dabei. Nach einer kurzen medial unterstützten Wiederholung der Grundlagen von Stand und Körperhaltung, ging es auf den Bogenplatz wo zunächst nochmals Trockentraining angesagt war. Im Laufe des Nachmittages lernten die Schüler nicht nur blind und rein nach Gefühl zu schießen, sondern steigerten ihre Schussentfernung auf bis zu 30m.

Mehr Impressionen gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen