Mittwoch, 6. September 2017

Drei erste Plätze für Heutensbachs Schützenoldies


Präsentierten sich in Besigheim mit dem Ehren-Bezirksschützenmeister Karl Holzwarth (Zweiter von rechts) sowie dem Bezirkssportleiter Holger Bäßler (rechts) stolz und zufrieden: Die Sieger und Platzierten des 32. Altersschießens des Bezirks Unterland. Foto: R. Haller
(Übernommen von den Seiten der Backnanger Kreiszeitung)

Michael Rieke und Helmut Scheub zeigen beim Altersschießen des Bezirks, dass sie noch nichts verlernt haben.

(rha). Mit einer gegenüber dem Vorjahr leicht gesunkenen Beteiligung von 31 Schützen mit insgesamt 60 Starts und einer ganzen Reihe hervorragender Ergebnisse war das 32. Altersschießen des Bezirks in Besigheim erneut ein toller Erfolg. ....


Die Wertung beim Altersschießen ist in drei Veteranen-Kategorien unterteilt, wobei das 60. Lebensjahr unteres Limit für eine Beteiligung ist. Die Ausschreibung ließ eine Teilnahme an maximal drei Wettbewerben zu. Unter den Veteranen waren auch wieder einige Frauen. Schauplatz des Altersschießens war erneut die Schießanlage des SSV Besigheim. Mit der Veranstaltung bietet der Schützenbezirk Unterland seinen älteren Mitgliedern unabhängig von den regulären Meisterschaften die Gelegenheit, sich noch schießsportlich zu betätigen. Bei allen Disziplinen hatten die zum Teil sogar weit über 80 Jahre alten Teilnehmer die Möglichkeit, Erleichterungen in Form von aufgelegtem Schießen in sitzendem Anschlag in Anspruch zu nehmen. Mit dem Kleinkaliber-Standardgewehr konnte liegend oder sitzend aufgelegt geschossen werden, wobei die Annahme der Erleichterung freiwillig war. Jeder Wettbewerb ging über 20 Schuss.

Wichtig, so Bezirkssportleiter Holger Bäßler (Affalterbach), der mit Ehren-Bezirksschützenmeister Karl Holzwarth (Pleidelsheim) und bewährtem Helferstab für die reibungslose Organisation verantwortlich war, sei auch die Pflege der Kameradschaft und alter freundschaftlicher Beziehungen. Ein dickes Lob ging in diesem Zusammenhang an den SV Hohenhaslach, der allein 8 der 31 Seniorenschützen stellte. Alle Teilnehmer durften im Rahmen der Siegerehrung von Holger Bäßler und Karl Holzwarth Urkunden, die jeweils Erstplatzierten außerdem noch Pokale entgegennehmen.

....

Kleinkaliber 100 Meter, Veteranen I: 1. Manfred Herczig, Kornwestheim, 190. – Veteranen II: 1. Rudolf Haller, Knittlingen, 192; 2. Gustav Xander, 185; 3. Fritz Assmus, 161, beide Hohenhaslach. – Veteranen III:1. Helmut Scheub, Heutensbach, 193; 2. Bernd Scheytt, Illingen, 189, 3. Ralf Pfizenmayer, Kornwestheim, 166.

Luftpistole, Veteranen I: 1. Rolf Eisele, 194; 2. Heinz Hoppe, 189; 3. Stefan Bickel, 174, alle Tamm. – Veteranen II: 1. Michael Rieke, Heutensbach, 189; 2. Viktor Bieler, Bissingen, 154. – Veteranen III: 1. Wilhelm Rust, Neckarwestheim, 182; 2. Josef Badjon, Mundelsheim, 181; 3. Roland Combosch, Affalterbach, 180.

Sportpistole, Veteranen I: 1. Rolf Eisele, 190; 2. Heinz Hoppe, 183; 3. Stefan Bickel, 166, alle Tamm. – Veteranen II: 1. Michael Rieke, Heutensbach, 185; 2. Viktor Bieler, Bissingen, 166. – Veteranen III: 1. Wilhelm Rust, Neckarwestheim, 194; 2. Helmut Scheub, Heutensbach, 161.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen